Ein Vorschlag für die chinesische Eingabemethode Surface2
Als ich letzte Woche mit Surface2 ins Ausland ging, fand ich bei Verhandlungen mit ausländischen Partnern einen Ort, an dem die chinesische Eingabemethode extrem unpraktisch ist: Die UMSCHALT + TASTEN-Tastenkombination schaltet die englische Buchstabeneingabe in voller Breite um.Da es auf Englisch aufgenommen wird, ist die Tippgeschwindigkeit schnell und Sie drücken versehentlich die SHIFT- und SPACE-Tasten gleichzeitig (beide Tasten sind sehr gängige Tasten beim Spielen von englischen Wörtern, und die Wahrscheinlichkeit, sie zu berühren, ist ziemlich hoch) , wodurch der englische Eingang auf volle Breite umschaltet (Doppelbyte „chinesische“ englische Buchstaben, sehr groß), die Besprechungsprotokolle stecken oft fest!Außerdem scheint es, dass Sie, wenn Sie versehentlich gleichzeitig UMSCHALT + LEERTASTE drücken, den Buchstabenstatus ganzer Breite eingeben! Persönlich denken, dass die volle Breite Englisch Buchstaben nur unter ganz besonderen Umständen verwendet werden (erinnern Sie sich vor vielen Jahren, weil einige Textverarbeitung Software für die Kompatibilität verwendet werden muss), derzeit gibt es keine Bedeutung, und die aktuelle Microsoft-Eingabemethode von SURFACE2 (einschließlich Wubi und Pinyin), lassen Sie es so zwei wichtige Schlüssel zum Umschalten aufnehmen, ist es nicht notwendig!Es wird empfohlen, dass Microsoft mit der Zeit Schritt hält, diesen Eingabemodus „Vollschrift Englisch Alphabet“ abbricht und die UMSCHALTTASTE und die LEERTASTE freigibt, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern!