Problem mit der Installation der Express Edition von SQL Server 2005Problem mit der Installation der Express Edition von SQL Server 2005
Ich habe die Expressversion von sql server 2005 installiert und festgestellt, dass der vss writer und der Datenbankdienst nicht erfolgreich installiert werden konnten, und die folgende Meldung wird angezeigt: === Ausführliche Protokollierung gestartet: 2012/01/03 11:14:05 Build type: SHIP UNICODE 4.05. 6001.00 Aufrufender Prozess: c: \ Programme \ Microsoft SQL Server \ 90 \ Setup Bootstrap \ setup.exe === MSI (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Zurücksetzen zwischengespeicherter Richtlinienwerte MSI ( c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Maschinenrichtlinienwert ‚Debug‘ ist 0 MSI (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: RunEngine: Produkt: c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi Aktion: Befehlszeile: MSI (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Client-Seite und UI ist keine oder grundlegend: Ausführen der gesamten Installation auf dem Server.Ich habe die Expressversion von sql server 2005 installiert und festgestellt, dass der vss writer und der Datenbankdienst nicht erfolgreich installiert werden konnten, und die folgende Meldung wird angezeigt: === Ausführliche Protokollierung gestartet: 2012/01/03 11:14:05 Build type: SHIP UNICODE 4.05. 6001.00 Aufrufender Prozess: c: \ Programme \ Microsoft SQL Server \ 90 \ Setup Bootstrap \ setup.exe === MSI (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Zurücksetzen zwischengespeicherter Richtlinienwerte MSI ( c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Maschinenrichtlinienwert ‚Debug‘ ist 0 MSI (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: RunEngine: Produkt: c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi Aktion: Befehlszeile: MSI (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Client-Seite und UI ist keine oder grundlegend: Ausführen der gesamten Installation auf dem Server. MSI (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Grabbed Ausführung Mutex.MSI (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Grabbed Ausführung Mutex. MSI (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Cloaking aktiviert.MSI (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Cloaking aktiviert. MSI (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Es wird versucht, alle deaktivierten Berechtigungen vor dem Aufruf von Install on Server MSI zu aktivieren (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Inkrementieren Zähler, um das Herunterfahren zu deaktivieren.MSI (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Es wird versucht, alle deaktivierten Berechtigungen vor dem Aufruf von Install on Server MSI zu aktivieren (c) (78: 0C) [11: 14: 05: 265]: Inkrementieren Zähler, um das Herunterfahren zu deaktivieren. Zähler nach Inkrement: 0 MSI (s) (30:00) [11: 14: 05: 281]: Ausführen der Installation in der Multi-Paket-Transaktion c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi MSI (s) (30:00) [11: 14: 05: 281]: Grabbed Ausführung Mutex.Zähler nach Inkrement: 0 MSI (s) (30:00) [11: 14: 05: 281]: Ausführen der Installation in der Multi-Paket-Transaktion c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi MSI (s) (30:00) [11: 14: 05: 281]: Grabbed Ausführung Mutex. MSI (30: A8) [11: 14: 05: 281]: Zurücksetzen zwischengespeicherter Richtlinienwerte MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 281]: Der Maschinenrichtlinienwert ‚Debug‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 281]: RunEngine: Produkt: c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi Aktion: Befehlszeile: MSI (s) (30: A8) [11:14 : 05: 281]: Der Maschinenrichtlinienwert ‚DisableUserInstalls‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 296]: Für die Datei wird Sicherheit von OpCode übernommen.MSI (30: A8) [11: 14: 05: 281]: Zurücksetzen zwischengespeicherter Richtlinienwerte MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 281]: Der Maschinenrichtlinienwert ‚Debug‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 281]: RunEngine: Produkt: c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi Aktion: Befehlszeile: MSI (s) (30: A8) [11:14 : 05: 281]: Der Maschinenrichtlinienwert ‚DisableUserInstalls‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 296]: Für die Datei wird Sicherheit von OpCode übernommen. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 312]: SOFTWARE – EINSCHRÄNKUNGSPOLITIK: Überprüfen des Pakets -> ‚c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi‘ gegen die Softwareeinschränkungsrichtlinie MSI (s) (30 : A8) [11: 14: 05: 312]: SOFTWARE-EINSCHRÄNKUNGSPOLITIK: c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi hat eine digitale Signatur MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 359]: SOFTWARE-EINSCHRÄNKUNGSPOLITIK: c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi kann auf der ‚uneingeschränkten‘ Autorisierungsebene ausgeführt werden.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 312]: SOFTWARE – EINSCHRÄNKUNGSPOLITIK: Überprüfen des Pakets -> ‚c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi‘ gegen die Softwareeinschränkungsrichtlinie MSI (s) (30 : A8) [11: 14: 05: 312]: SOFTWARE-EINSCHRÄNKUNGSPOLITIK: c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi hat eine digitale Signatur MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 359]: SOFTWARE-EINSCHRÄNKUNGSPOLITIK: c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi kann auf der ‚uneingeschränkten‘ Autorisierungsebene ausgeführt werden. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 359]: Enddialog nicht aktiviert MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 359]: Originalpaket ==> c: \ E2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 359]: Das Paket läuft von ==> c: \ WINDOWS \ Installer \ 68bff8.msi MSI (s) ( 30: A8) [11: 14: 05: 359]: APPCOMPAT: Suche nach einem appcompat-Datenbankeintrag mit ProductCode ‚{46D7CB5A-15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8}‘.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 359]: Enddialog nicht aktiviert MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 359]: Originalpaket ==> c: \ E2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 359]: Das Paket läuft von ==> c: \ WINDOWS \ Installer \ 68bff8.msi MSI (s) ( 30: A8) [11: 14: 05: 359]: APPCOMPAT: Suche nach einem appcompat-Datenbankeintrag mit ProductCode ‚{46D7CB5A-15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8}‘. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 359]: APPCOMPAT: kein übereinstimmender ProductCode in der Datenbank gefunden.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 359]: APPCOMPAT: kein übereinstimmender ProductCode in der Datenbank gefunden. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 359]: MSCOREE nicht geladen beim Laden von System32 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Maschinenrichtlinienwert ‚TransformsSecure ‚ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Benutzerrichtlinienwert‘ TransformsAtSource ‚ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Hinweis : 1: 2262 2: MsiFileHash 3: -2147287038 MSI (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Maschinenrichtlinienwert „DisablePatch“ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Maschinenrichtlinienwert ‚AllowLockdownPatch‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Maschinenrichtlinienwert ‚DisableLUAPatching‘ ist 0 MSI (s) (30: A8 [11: 14: 05: 375]: Der Maschinenrichtlinienwert ‚DisableFlyWeightPatching‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: APPCOMPAT: Suche nach einem appcompat-Datenbankeintrag mit ProductCode ‚{46D7CB5A -15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8}.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 359]: MSCOREE nicht geladen beim Laden von System32 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Maschinenrichtlinienwert ‚TransformsSecure ‚ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Benutzerrichtlinienwert‘ TransformsAtSource ‚ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Hinweis : 1: 2262 2: MsiFileHash 3: -2147287038 MSI (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Maschinenrichtlinienwert „DisablePatch“ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Maschinenrichtlinienwert ‚AllowLockdownPatch‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Maschinenrichtlinienwert ‚DisableLUAPatching‘ ist 0 MSI (s) (30: A8 [11: 14: 05: 375]: Der Maschinenrichtlinienwert ‚DisableFlyWeightPatching‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: APPCOMPAT: Suche nach einem appcompat-Datenbankeintrag mit ProductCode ‚{46D7CB5A -15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8}. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: APPCOMPAT: kein übereinstimmender ProductCode in der Datenbank gefunden.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: APPCOMPAT: kein übereinstimmender ProductCode in der Datenbank gefunden. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Transformationen sind nicht sicher.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Transformationen sind nicht sicher. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der MsiLogFileLocation-Eigenschaft.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der MsiLogFileLocation-Eigenschaft. Der Wert ist ‚c: \ Programme \ Microsoft SQL Server \ 90 \ Setup Bootstrap \ LOG \ Dateien \ SQLSetup0006_CHEUNG-AAED9E3E_SqlWriter_1.log‘.Der Wert ist ‚c: \ Programme \ Microsoft SQL Server \ 90 \ Setup Bootstrap \ LOG \ Dateien \ SQLSetup0006_CHEUNG-AAED9E3E_SqlWriter_1.log‘. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Befehlszeile: STPSETUPTHREADID = 2876 STPSETUPPROCESSID = 2168 EXTERNALCONTROL = 1 ADDLOCAL = ALLE SKIPPENDINGREBOOTCHECK = 1 APPGUID = {C67E0D67-8EB0-47CA-969F-6EE1853F6525} REBOOT = ReallySuppress CURRENTDIRECTORY = c: \ Programme \ Microsoft SQL Server \ 90 \ Setup Bootstrap CLIENTUILEVEL = 3 MSICLIENTUSESEXTERNALUI = 1 CLIENTPROCESSID = 2168 MSI (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Änderung der Eigenschaft: Hinzufügen der PackageCode-EigenschaftMSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Befehlszeile: STPSETUPTHREADID = 2876 STPSETUPPROCESSID = 2168 EXTERNALCONTROL = 1 ADDLOCAL = ALLE SKIPPENDINGREBOOTCHECK = 1 APPGUID = {C67E0D67-8EB0-47CA-969F-6EE1853F6525} REBOOT = ReallySuppress CURRENTDIRECTORY = c: \ Programme \ Microsoft SQL Server \ 90 \ Setup Bootstrap CLIENTUILEVEL = 3 MSICLIENTUSESEXTERNALUI = 1 CLIENTPROCESSID = 2168 MSI (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Änderung der Eigenschaft: Hinzufügen der PackageCode-Eigenschaft Ihr Wert ist „{10AC85C6-EA67-41A6-9FEA-B66A35B96F8D}“.Ihr Wert ist „{10AC85C6-EA67-41A6-9FEA-B66A35B96F8D}“. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Produktcode an Engine übergeben.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Produktcode an Engine übergeben.Initialisieren: “ MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Produktcode aus der Eigenschaftentabelle vor den Transformationen: ‚{46D7CB5A-15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8}‘ MSI (s) (30 : A8) [11: 14: 05: 375]: Produktcode aus der Eigenschaftentabelle nach den Transformationen: ‚{46D7CB5A-15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8}‘ MSI (s) (30: A8) [11:14:05: 375]: Produkt nicht registriert: Erstmalige Installation wird gestartet MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Das Produkt {46D7CB5A-15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8} wird nicht verwaltet.Initialisieren: “ MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Produktcode aus der Eigenschaftentabelle vor den Transformationen: ‚{46D7CB5A-15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8}‘ MSI (s) (30 : A8) [11: 14: 05: 375]: Produktcode aus der Eigenschaftentabelle nach den Transformationen: ‚{46D7CB5A-15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8}‘ MSI (s) (30: A8) [11:14:05: 375]: Produkt nicht registriert: Erstmalige Installation wird gestartet MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Das Produkt {46D7CB5A-15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8} wird nicht verwaltet. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: MSI_LUA: Anmeldeaufforderungsfunktionalität ist auf diesem Betriebssystem nicht verfügbar MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: EIGENSCHAFT ÄNDERUNG: Hinzufügen der ProductState-Eigenschaft.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: MSI_LUA: Anmeldeaufforderungsfunktionalität ist auf diesem Betriebssystem nicht verfügbar MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: EIGENSCHAFT ÄNDERUNG: Hinzufügen der ProductState-Eigenschaft. Sein Wert ist „-1“.Sein Wert ist „-1“. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Eingabe von CMsiConfigurationManager :: SetLastUsedSource.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Eingabe von CMsiConfigurationManager :: SetLastUsedSource. MSI (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Benutzerrichtlinienwert ‚SearchOrder‘ ist ’nmu‘ MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Hinzufügen von neuen Quellen sind erlaubt.MSI (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Benutzerrichtlinienwert ‚SearchOrder‘ ist ’nmu‘ MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Hinzufügen von neuen Quellen sind erlaubt. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der PackagecodeChanging-Eigenschaft.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der PackagecodeChanging-Eigenschaft. Ihr Wert ist „1“.Ihr Wert ist „1“. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Aus dem Paketpfad extrahierter Paketname: MSI (s) „SqlWriter.msi“ (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Zu registrierendes Paket: „SqlWriter.msi“ MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Hinweis: 1: 2262 2: AdminProperties 3: -2147287038 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Der Maschinenrichtlinienwert ‚DisableMsi‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Der Maschinenrichtlinienwert ‚AlwaysInstallElevated‘ ist 0 MSI (s) ( 30: A8) [11: 14: 05: 375]: Benutzerrichtlinienwert ‚AlwaysInstallElevated‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Die Produktinstallation wird erhöht, da der Benutzer admin ist Und das Produkt wird pro Maschine installiert.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Aus dem Paketpfad extrahierter Paketname: MSI (s) „SqlWriter.msi“ (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Zu registrierendes Paket: „SqlWriter.msi“ MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Hinweis: 1: 2262 2: AdminProperties 3: -2147287038 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Der Maschinenrichtlinienwert ‚DisableMsi‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Der Maschinenrichtlinienwert ‚AlwaysInstallElevated‘ ist 0 MSI (s) ( 30: A8) [11: 14: 05: 375]: Benutzerrichtlinienwert ‚AlwaysInstallElevated‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Die Produktinstallation wird erhöht, da der Benutzer admin ist Und das Produkt wird pro Maschine installiert. MSI (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Laufendes Produkt ‚{46D7CB5A-15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8}‘ mit erhöhten Rechten: Produkt ist zugeordnet.MSI (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Laufendes Produkt ‚{46D7CB5A-15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8}‘ mit erhöhten Rechten: Produkt ist zugeordnet. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft STPSETUPTHREADID.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft STPSETUPTHREADID. Ihr Wert ist ‚2876‘.Ihr Wert ist ‚2876‘. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft STPSETUPPROCESSID.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft STPSETUPPROCESSID. Sein Wert ist ‚2168‘.Sein Wert ist ‚2168‘. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: EIGENSCHAFTENWECHSEL: Hinzufügen der Eigenschaft EXTERNALCONTROL.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: EIGENSCHAFTENWECHSEL: Hinzufügen der Eigenschaft EXTERNALCONTROL. Ihr Wert ist „1“.Ihr Wert ist „1“. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der ADDLOCAL-Eigenschaft.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der ADDLOCAL-Eigenschaft. Sein Wert ist „ALL“.Sein Wert ist „ALL“. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der APPGUID-Eigenschaft.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der APPGUID-Eigenschaft. Sein Wert ist ‚{C67E0D67-8EB0-47CA-969F-6EE1853F6525}}.Sein Wert ist ‚{C67E0D67-8EB0-47CA-969F-6EE1853F6525}}. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: EIGENSCHAFTENWECHSEL: Hinzufügen der REBOOT-Eigenschaft.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: EIGENSCHAFTENWECHSEL: Hinzufügen der REBOOT-Eigenschaft. Sein Wert ist „ReallySuppress“.Sein Wert ist „ReallySuppress“. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft CURRENTDIRECTORY.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft CURRENTDIRECTORY. Der Wert ist ‚c: \ Programme \ Microsoft SQL Server \ 90 \ Setup Bootstrap‘.Der Wert ist ‚c: \ Programme \ Microsoft SQL Server \ 90 \ Setup Bootstrap‘. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der CLIENTUILEVEL-Eigenschaft.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der CLIENTUILEVEL-Eigenschaft. Ihr Wert ist ‚3‘.Ihr Wert ist ‚3‘. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft MSICLIENTUSESEXTERNALUI.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft MSICLIENTUSESEXTERNALUI. Ihr Wert ist „1“.Ihr Wert ist „1“. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der CLIENTPROCESSID-Eigenschaft.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der CLIENTPROCESSID-Eigenschaft. Sein Wert ist ‚2168‘.Sein Wert ist ‚2168‘. MSI (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Der Maschinenrichtlinienwert ‚DisableAutomaticApplicationShutdown‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: DisableAutomaticApplicationShutdown-Systemrichtlinie lautet Ignoriert in dieser Windows-Version.MSI (30: A8) [11: 14: 05: 375]: Der Maschinenrichtlinienwert ‚DisableAutomaticApplicationShutdown‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: DisableAutomaticApplicationShutdown-Systemrichtlinie lautet Ignoriert in dieser Windows-Version. MSI (30: A8) [11: 14: 05: 375]: TRANSFORMS-Eigenschaft lautet jetzt: MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: EIGENSCHAFTENWECHSEL: Hinzufügen der VersionDatabase-Eigenschaft.MSI (30: A8) [11: 14: 05: 375]: TRANSFORMS-Eigenschaft lautet jetzt: MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: EIGENSCHAFTENWECHSEL: Hinzufügen der VersionDatabase-Eigenschaft. Ihr Wert ist ‚301‘.Ihr Wert ist ‚301‘. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Anwendungsdaten MSI (s) (30: A8) [11:14 : 05: 375]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Favoriten MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ NetHood MSI (30: A8) [11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Eigene Dokumente MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ PrintHood MSI (30: A8) [11: 14: 05: 390] : SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Aktuelle MSI (30: A8) [11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ SendTo MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Templates MSI (s) (30: A8) [ 11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Document s und Einstellungen \ All Users \ Anwendungsdaten MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Lokale Einstellungen \ Anwendungsdaten MSI (30: A8) [11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Eigene Dateien \ Eigene Bilder MSI (s) (30: A8) [11 : 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ All Users \ Startmenü \ Programme \ Systemverwaltungstools MSI (s) (30: A8) [11:14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ All Users \ Startmenü \ Programme \ Start MSI (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ All Users \ Startmenü \ Programme MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C : \ Dokumente und Einstellungen \ All Users \ Startmenü MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ All Users \ Desktop MSI (30: A8) [11: 14: 05: 406] : SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Startmenü \ Programme \ Systemverwaltungstools MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32: : SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Startmenü \ Programme \ MSI (s) starten (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C : \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Startmenü \ Programme MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ „Start“ Menü MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Desktop MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ All Users \ Templates MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32: : SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ WINDOWS \ Fonts MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: Hinweis: 1: 2898 2: MS Sans Serif 3: MS Sans Serif 4: 0 5: 16 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: EIGENSCHAFTENWECHSEL: Hinzufügen privilegierter Prop Erty.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Anwendungsdaten MSI (s) (30: A8) [11:14 : 05: 375]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Favoriten MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 375]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ NetHood MSI (30: A8) [11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Eigene Dokumente MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ PrintHood MSI (30: A8) [11: 14: 05: 390] : SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Aktuelle MSI (30: A8) [11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ SendTo MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Templates MSI (s) (30: A8) [ 11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Document s und Einstellungen \ All Users \ Anwendungsdaten MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Lokale Einstellungen \ Anwendungsdaten MSI (30: A8) [11: 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Eigene Dateien \ Eigene Bilder MSI (s) (30: A8) [11 : 14: 05: 390]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ All Users \ Startmenü \ Programme \ Systemverwaltungstools MSI (s) (30: A8) [11:14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ All Users \ Startmenü \ Programme \ Start MSI (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ All Users \ Startmenü \ Programme MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C : \ Dokumente und Einstellungen \ All Users \ Startmenü MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ All Users \ Desktop MSI (30: A8) [11: 14: 05: 406] : SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Startmenü \ Programme \ Systemverwaltungstools MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32: : SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Startmenü \ Programme \ MSI (s) starten (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C : \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Startmenü \ Programme MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ „Start“ Menü MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ Cheung Hing \ Desktop MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32 :: SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ Dokumente und Einstellungen \ All Users \ Templates MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: SHELL32: : SHGetFolderPath zurückgegeben: C: \ WINDOWS \ Fonts MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 406]: Hinweis: 1: 2898 2: MS Sans Serif 3: MS Sans Serif 4: 0 5: 16 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: EIGENSCHAFTENWECHSEL: Hinzufügen privilegierter Prop Erty. Ihr Wert ist „1“.Ihr Wert ist „1“. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Anmerkung: 1: 1402 2: HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ MS-Setup (ACME) \ Benutzerinfo 3: 2 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft USERNAME.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Anmerkung: 1: 1402 2: HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ MS-Setup (ACME) \ Benutzerinfo 3: 2 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft USERNAME. Sein Wert ist „CheungHing“.Sein Wert ist „CheungHing“. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Anmerkung: 1: 1402 2: HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ MS-Setup (ACME) \ Benutzerinfo 3: 2 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft COMPANYNAME.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Anmerkung: 1: 1402 2: HKEY_CURRENT_USER \ Software \ Microsoft \ MS-Setup (ACME) \ Benutzerinfo 3: 2 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft COMPANYNAME. Sein Wert ist „Cheung Hing“.Sein Wert ist „Cheung Hing“. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der DATABASE-Eigenschaft.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der DATABASE-Eigenschaft. Der Wert ist ‚c: \ WINDOWS \ Installer \ 68bff8.msi‘.Der Wert ist ‚c: \ WINDOWS \ Installer \ 68bff8.msi‘. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der OriginalDatabase-Eigenschaft.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der OriginalDatabase-Eigenschaft. Sein Wert ist ‚c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi‘.Sein Wert ist ‚c: \ e2c9793f251919367d7e04 \ Setup \ SqlWriter.msi‘. MSI (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Maschinenrichtlinienwert „MsiDisableEmbeddedUI“ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: EEUI – Deaktivieren von MsiEmbeddedUI Aufgrund vorhandener externer oder eingebetteter UI-MSI (30: A8) [11: 14: 05: 421]: EEUI – Deaktivieren von MsiEmbeddedUI für den Dienst, da es sich nicht um eine stille / einfache Installation handelt MSI (s) (30: A8) [ 11: 14: 05: 421]: Hinweis: 1: 2205 2: 3: PatchPackage MSI (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Maschinenrichtlinienwert ‚DisableRollback‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Benutzerrichtlinienwert ‚DisableRollback‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: EIGENSCHAFT ÄNDERUNG: Hinzufügen der UILevel -Eigenschaft.MSI (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Maschinenrichtlinienwert „MsiDisableEmbeddedUI“ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: EEUI – Deaktivieren von MsiEmbeddedUI Aufgrund vorhandener externer oder eingebetteter UI-MSI (30: A8) [11: 14: 05: 421]: EEUI – Deaktivieren von MsiEmbeddedUI für den Dienst, da es sich nicht um eine stille / einfache Installation handelt MSI (s) (30: A8) [ 11: 14: 05: 421]: Hinweis: 1: 2205 2: 3: PatchPackage MSI (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Maschinenrichtlinienwert ‚DisableRollback‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Benutzerrichtlinienwert ‚DisableRollback‘ ist 0 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: EIGENSCHAFT ÄNDERUNG: Hinzufügen der UILevel -Eigenschaft. Ihr Wert ist ‚2‘.Ihr Wert ist ‚2‘. === Aufnahmezeit öffnen: 2012/01/03 11:14:05 === MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: EIGENSCHAFTEN ÄNDERN: Vorselektierte Eigenschaft hinzufügen.=== Aufnahmezeit öffnen: 2012/01/03 11:14:05 === MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: EIGENSCHAFTEN ÄNDERN: Vorselektierte Eigenschaft hinzufügen. Ihr Wert ist „1“.Ihr Wert ist „1“. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft ACTION.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen der Eigenschaft ACTION. Der Wert ist ‚INSTALL‘.Der Wert ist ‚INSTALL‘. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Aktion ausführen: INSTALLIEREN Aktion Start 11:14:05: INSTALLIEREN MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421 ]: ExecuteSequence ausführen MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Aktion ausführen: ProgramFilesFolder.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Aktion ausführen: INSTALLIEREN Aktion Start 11:14:05: INSTALLIEREN MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421 ]: ExecuteSequence ausführen MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 421]: Aktion ausführen: ProgramFilesFolder.BB9BCD10_C507_4374_A5FC_3F04C705A420 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: Hinweis: 1: 2235 2: 3: ExtendedType 4: SELECT `Aktion`,` Typ`, `Quelle`,` Ziel`, NULL , `ExtendedType` von` CustomAction` WO `Action` = ‚ProgramFilesFolder.BB9BCD10_C507_4374_A5FC_3F04C705A420 MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: Hinweis: 1: 2235 2: 3: ExtendedType 4: SELECT `Aktion`,` Typ`, `Quelle`,` Ziel`, NULL , `ExtendedType` von` CustomAction` WO `Action` = ‚ProgramFilesFolder.BB9BCD10_C507_4374_A5FC_3F04C705A420 ‚MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen von ProgramFilesFolder.BB9BCD10_C507_4374_A5FC_3F04C705A420 ‚MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: PROPERTY CHANGE: Hinzufügen von ProgramFilesFolder.BB9BCD10_C507_4374_A5FC_3F04C705A420 Eigenschaft.BB9BCD10_C507_4374_A5FC_3F04C705A420 Eigenschaft. Der Wert ist ‚C: \ Programme \‘.Der Wert ist ‚C: \ Programme \‘. Die Aktion beginnt um 11:14:05 Uhr: ProgramFilesFolder.Die Aktion beginnt um 11:14:05 Uhr: ProgramFilesFolder.BB9BCD10_C507_4374_A5FC_3F04C705A420.BB9BCD10_C507_4374_A5FC_3F04C705A420. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: Aktion ausführen: LaunchConditions Ende der Aktion 11:14:05: ProgramFilesFolder.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: Aktion ausführen: LaunchConditions Ende der Aktion 11:14:05: ProgramFilesFolder.BB9BCD10_C507_4374_A5FC_3F04C705A420.BB9BCD10_C507_4374_A5FC_3F04C705A420. Gibt einen Wert von 1 zurück.Gibt einen Wert von 1 zurück. Die Aktion beginnt 11:14:05: LaunchConditions.Die Aktion beginnt 11:14:05: LaunchConditions. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: Aktion ausführen: FindRelatedProducts Ende der Aktion 11:14:05: LaunchConditions.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: Aktion ausführen: FindRelatedProducts Ende der Aktion 11:14:05: LaunchConditions. Gibt einen Wert von 1 zurück.Gibt einen Wert von 1 zurück. Die Aktion beginnt um 11:14:05 Uhr: FindRelatedProducts.Die Aktion beginnt um 11:14:05 Uhr: FindRelatedProducts. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: EIGENSCHAFTENWECHSEL: Hinzufügen der Eigenschaft NEWERFOUND.9486B46F_DC49_49F6_A28F_CDB7B38E4D21.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: EIGENSCHAFTENWECHSEL: Hinzufügen der Eigenschaft NEWERFOUND.9486B46F_DC49_49F6_A28F_CDB7B38E4D21. Ihr Wert ist {47BE41E6-2F0F-4D17-9C2D-3850FFD9D405}.Ihr Wert ist {47BE41E6-2F0F-4D17-9C2D-3850FFD9D405}. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: Überspringende Aktion: CA_SetRefCountUpgradeFlag (Bedingung ist falsch) MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: Aktion ausführen: CA_SetRefCountNewerFoundFlag Ende der Aktion 11:14:05: FindRelatedProducts.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: Überspringende Aktion: CA_SetRefCountUpgradeFlag (Bedingung ist falsch) MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 437]: Aktion ausführen: CA_SetRefCountNewerFoundFlag Ende der Aktion 11:14:05: FindRelatedProducts. Gibt einen Wert von 1 zurück.Gibt einen Wert von 1 zurück. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 453]: Anmerkung: 1: 2235 2: 3: ExtendedType 4: SELECT `Aktion`,` Typ`, `Quelle`,` Ziel`, NULL, `ExtendedType` FROM` CustomAction` WHERE` Aktion` = ‚CA_SetRefCountNewerFoundFlag‘ MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 453]: EIGENSCHAFTENWECHSEL: Hinzufügen der Eigenschaft NEWERFOUND999893F976BBB4A4DAD8F62CFA4D7C55.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 453]: Anmerkung: 1: 2235 2: 3: ExtendedType 4: SELECT `Aktion`,` Typ`, `Quelle`,` Ziel`, NULL, `ExtendedType` FROM` CustomAction` WHERE` Aktion` = ‚CA_SetRefCountNewerFoundFlag‘ MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 453]: EIGENSCHAFTENWECHSEL: Hinzufügen der Eigenschaft NEWERFOUND999893F976BBB4A4DAD8F62CFA4D7C55. Ihr Wert ist „1“.Ihr Wert ist „1“. Die Aktion beginnt um 11:14:05 Uhr: CA_SetRefCountNewerFoundFlag.Die Aktion beginnt um 11:14:05 Uhr: CA_SetRefCountNewerFoundFlag. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 453]: Aktion ausführen: IsPendingRebootKey Ende der Aktion 11:14:05: CA_SetRefCountNewerFoundFlag.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 453]: Aktion ausführen: IsPendingRebootKey Ende der Aktion 11:14:05: CA_SetRefCountNewerFoundFlag. Gibt einen Wert von 1 zurück.Gibt einen Wert von 1 zurück. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 453]: Anmerkung: 1: 2235 2: 3: ExtendedType 4: SELECT `Aktion`,` Typ`, `Quelle`,` Ziel`, NULL, `ExtendedType` FROM` CustomAction` WHERE `Aktion` = ‚IsPendingRebootKey‘ MSI (s) (30: F8) [11: 14: 05: 500]: Aufruf einer benutzerdefinierten Remoteaktion.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 453]: Anmerkung: 1: 2235 2: 3: ExtendedType 4: SELECT `Aktion`,` Typ`, `Quelle`,` Ziel`, NULL, `ExtendedType` FROM` CustomAction` WHERE `Aktion` = ‚IsPendingRebootKey‘ MSI (s) (30: F8) [11: 14: 05: 500]: Aufruf einer benutzerdefinierten Remoteaktion. DLL: C: \ WINDOWS \ Installer \ MSI46.tmp, Einstiegspunkt: IsPendingReboot MSI (s) (30:68) [11: 14: 05: 500]: Generieren eines zufälligen Cookies.DLL: C: \ WINDOWS \ Installer \ MSI46.tmp, Einstiegspunkt: IsPendingReboot MSI (s) (30:68) [11: 14: 05: 500]: Generieren eines zufälligen Cookies. MSI (s) (30:68) [11: 14: 05: 640]: Benutzerdefinierte Action Server mit PID 2192 (0x890) erstellt.MSI (s) (30:68) [11: 14: 05: 640]: Benutzerdefinierte Action Server mit PID 2192 (0x890) erstellt. MSI (s) (30: E4) [11: 14: 05: 687]: Als Dienst ausgeführt.MSI (s) (30: E4) [11: 14: 05: 687]: Als Dienst ausgeführt. MSI (s) (30: E4) [11: 14: 05: 687]: Hallo, ich bin Ihr 32-Bit-Impersonated-Custom-Action-Server.MSI (s) (30: E4) [11: 14: 05: 687]: Hallo, ich bin Ihr 32-Bit-Impersonated-Custom-Action-Server. Die Aktion beginnt um 11:14:05 Uhr: IsPendingRebootKey.Die Aktion beginnt um 11:14:05 Uhr: IsPendingRebootKey. No PendingFileRenameOperations MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 734]: Überspringaktion: CA_ErrorDifferentLang (Bedingung ist falsch) MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 734]: Überspringen Aktion: SetWOW (Bedingung ist falsch) MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 734]: Überspringende Aktion: SetWOWAppendCustomPath (Bedingung ist falsch) MSI (s) (30: A8) [11:14: 05: 734]: Überspringende Aktion: SetWOWINSTALLSQLSHAREDDIR_CUSTOMPATH (Bedingung ist falsch) MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 734]: Überspringende Aktion: SetWOWINSTALLSQLSHAREDDIR_CUSTOMPATH_ADD (Bedingung ist falsch) MSI (s) (30: A8 [11: 14: 05: 734]: Aktion ausführen: Sqlmsirc_ValidateAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1 Ende der Aktion 11:14:05: IsPendingRebootKey.No PendingFileRenameOperations MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 734]: Überspringaktion: CA_ErrorDifferentLang (Bedingung ist falsch) MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 734]: Überspringen Aktion: SetWOW (Bedingung ist falsch) MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 734]: Überspringende Aktion: SetWOWAppendCustomPath (Bedingung ist falsch) MSI (s) (30: A8) [11:14: 05: 734]: Überspringende Aktion: SetWOWINSTALLSQLSHAREDDIR_CUSTOMPATH (Bedingung ist falsch) MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 734]: Überspringende Aktion: SetWOWINSTALLSQLSHAREDDIR_CUSTOMPATH_ADD (Bedingung ist falsch) MSI (s) (30: A8 [11: 14: 05: 734]: Aktion ausführen: Sqlmsirc_ValidateAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1 Ende der Aktion 11:14:05: IsPendingRebootKey. Gibt einen Wert von 1 zurück.Gibt einen Wert von 1 zurück. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 734]: Anmerkung: 1: 2235 2: 3: ExtendedType 4: SELECT `Action`,` Type`, `Source`,` Target`, NULL, `ExtendedType` FROM` CustomAction` WHERE `Aktion` = ‚Sqlmsirc_ValidateAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1‘ MSI (s) (30: 8C) [11: 14: 05: 812]: Aufruf einer benutzerdefinierten Remote-Aktion.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 734]: Anmerkung: 1: 2235 2: 3: ExtendedType 4: SELECT `Action`,` Type`, `Source`,` Target`, NULL, `ExtendedType` FROM` CustomAction` WHERE `Aktion` = ‚Sqlmsirc_ValidateAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1‘ MSI (s) (30: 8C) [11: 14: 05: 812]: Aufruf einer benutzerdefinierten Remote-Aktion. DLL: C: \ WINDOWS \ Installer \ MSI47.tmp, Einstiegspunkt: Sqlmsirc_ValidateAppGuid Aktion Start 11:14:05: Sqlmsirc_ValidateAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1.DLL: C: \ WINDOWS \ Installer \ MSI47.tmp, Einstiegspunkt: Sqlmsirc_ValidateAppGuid Aktion Start 11:14:05: Sqlmsirc_ValidateAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1. Func-Name = ‚Sqlmsirc_ValidateAppGuid’> EndFunc Name = ‚Sqlmsirc_ValidateAppGuid‘ Rückgabe = ‚0‘ GetLastError = ‚0‘> MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 828]: Aktion: Sqlmsirc_RefCountAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1 Aktion Ende 11:14:05: Sqlmsirc_ValidateAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1.Func-Name = ‚Sqlmsirc_ValidateAppGuid’> EndFunc Name = ‚Sqlmsirc_ValidateAppGuid‘ Rückgabe = ‚0‘ GetLastError = ‚0‘> MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 828]: Aktion: Sqlmsirc_RefCountAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1 Aktion Ende 11:14:05: Sqlmsirc_ValidateAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1. Gibt einen Wert von 1 zurück.Gibt einen Wert von 1 zurück. MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 828]: Anmerkung: 1: 2235 2: 3: ExtendedType 4: SELECT `Aktion`,` Typ`, `Quelle`,` Ziel`, NULL, `ExtendedType` FROM` CustomAction` WHERE `Aktion` = ‚Sqlmsirc_RefCountAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1‘ MSI (s) (30:00) [11: 14: 05: 906]: Aufruf einer benutzerdefinierten Remoteaktion.MSI (s) (30: A8) [11: 14: 05: 828]: Anmerkung: 1: 2235 2: 3: ExtendedType 4: SELECT `Aktion`,` Typ`, `Quelle`,` Ziel`, NULL, `ExtendedType` FROM` CustomAction` WHERE `Aktion` = ‚Sqlmsirc_RefCountAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1‘ MSI (s) (30:00) [11: 14: 05: 906]: Aufruf einer benutzerdefinierten Remoteaktion. DLL: C: \ WINDOWS \ Installer \ MSI48.tmp, Einstiegspunkt: Sqlmsirc_RefCountAppGuid Aktion Start 11:14:05: Sqlmsirc_RefCountAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1.DLL: C: \ WINDOWS \ Installer \ MSI48.tmp, Einstiegspunkt: Sqlmsirc_RefCountAppGuid Aktion Start 11:14:05: Sqlmsirc_RefCountAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1. Func Name = ‚Sqlmsirc_RefCountAppGuid’> EndFunc Name = ‚Sqlmsirc_RefCountAppGuid‘ Rückgabe = ‚2‘ GetLastError = ‚0‘> Ende der Aktion 11:14:05: Sqlmsirc_RefCountAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1.Func Name = ‚Sqlmsirc_RefCountAppGuid’> EndFunc Name = ‚Sqlmsirc_RefCountAppGuid‘ Rückgabe = ‚2‘ GetLastError = ‚0‘> Ende der Aktion 11:14:05: Sqlmsirc_RefCountAppGuid_NewerFound.0D10D66A_FB58_4290_B8AC_58FF44A6C1F1. Gibt einen Wert von 3 zurück.Gibt einen Wert von 3 zurück. Ende der Aktion 11:14:05: INSTALL. Gibt den Wert 3 zurück.Ende der Aktion 11:14:05: INSTALL. Gibt den Wert 3 zurück. Eigenschaft (S): PackageCode = {10AC85C6-EA67-41A6-9FEA-B66A35B96F8D} Eigenschaft (S): ProductCode = {46D7CB5A-15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8} Eigenschaft (S): ProductLanguage = 1028 Eigenschaft (S): UpgradeCode = {65D8E1DF-6201-4B53-A0F9-E654F8E80F97} Eigenschaft (S): Hersteller = Microsoft Corporation Eigenschaft (S): MsiLogFileLocation = c: \ Programme \ Microsoft SQL Server \ 90 \ Setup Bootstrap \ LOG \ Files \ SQLSetup0006_CHEUNG-AAED9E3E_SqlWriter_1 .log Eigenschaft (S): ProductVersion = 9.00.3042.00 Eigenschaft (S): Privilegiert = 1 Eigenschaft (S): NEWERFOUND999893F976BBB4A4DAD8F62CFA4D7C55 = 1 Property (S): AppGuidRegKey = Redist_Uninstall_RegKey Eigenschaft (S): ARPPRODUCTICON = ARPIco Eigenschaft (S): PIDTemplate = 53934 „ „ = „ „ = „ „ = „ „ = „ „> @@@@@ Eigenschaft (S): PROMPTROLLBACKCOST = P Eigenschaft (S): DiskPrompt = [1 ] Eigenschaft (S): INSTALLLEVEL = 100 Eigenschaft (S): ALLUSERS = 1 Eigenschaft (S): InstallMode = Typische Eigenschaft (S): ErrorIcon = ErrorIco Eigenschaft (S): SuccessIcon = SuccessIco Eigenschaft (S): WarningIcon = WarningIco Eigenschaft (S): Li censeIcon = LicenseIco Eigenschaft (S): SetupIcon = SetupIco-Eigenschaft (S): CompleteIcon = CompleteIco-Eigenschaft (S): CustomIcon = CustomIco-Eigenschaft (S): RepairIcon = RepairIco-Eigenschaft (S): RemoveIcon = RemoveIco-Eigenschaft (S): ModifyIcon = ModifyIco-Eigenschaft (S): NewIcon = NewIco-Eigenschaft (S): UpIcon = UpIco-Eigenschaft (S): DialogBanner = BannerBmp-Eigenschaft (S): WelcomeBmp = WelcomeBmp Eigenschaft (S): ApplicationUsers = AllUsers Eigenschaft (S): Details = 0 Eigenschaft (S): AgreeToLicense = Nein Eigenschaft (S): _IsMaintenance = Eigenschaft neu installieren (S): _IsMaintenance2 = Eigenschaft ändern (S): ReinstallModeText = omus Eigenschaft (S): Display_IsBitmapDlg = 1 Eigenschaft (S): Unterbrochen = 0 Eigenschaft (S ): ProductID = none Eigenschaft (S): ISENABLEDWUSFINISHDIALOG = 1 Eigenschaft (en): SQLServerText1 = 0 Eigenschaft (en): SQLServerVersionText1 = 0 Eigenschaft (en): SQLServerVersionText2 = 0 Eigenschaft (en): SQLServerVersionText3 = 0 Eigenschaft (S): CA_ERRORCOUNT = 0 Eigenschaft (S): CA_WARNINGCOUNT = 0 Eigenschaft (S): CA_SUCCESSCOUNT = 0 Eigenschaft (S): UI_SHOWCOPYRIG HT = yes Eigenschaft (S): ShowUserRegistrationDlg = 1 Eigenschaft (S): NEWERFOUND.9486B46F_DC49_49F6_A28F_CDB7B38E4D21 = {47BE41E6-2F0F-4D17-9C2D-3850FFD9D405} Eigenschaft (S): SecureCustomProperties = NEWERFOUND.9486B46F_DC49_49F6_A28F_CDB7B38E4D21; OLDERFOUND.9486B46F_DC49_49F6_A28F_CDB7B38E4D21; DIFFERENTLANGFOUND.9486B46F_DC49_49F6_A28F_CDB7B38E4D21; OLDERFOUND2.9486B46F_DC49_49F6_A28F_CDB7B38E4D21 Eigenschaft (S): ErrorDialog = ErrorDlg Eigenschaft (S): DefaultUIFont = Tahoma8 Eigenschaft (S): VersionNT = 501 Eigenschaft (S): ButtonTextStyle = {\ ButtonTextStyle} Eigenschaft (S): DlgTextStyle = {\ DlgTextStyle} -Eigenschaft (S): DlgTextStyleB = {\ DlgTextStyleB} Eigenschaft (S): DlgTitleStyle = {\ DlgTitleStyle} Eigenschaft (S): DlgTitleStyleB = {\ DlgTitleStyleB} Eigenschaft (S): FixedStyle = {\ FixedStyle} Eigenschaft (S): COMPANYNAME = Cheung Hing-Eigenschaft (S): USERNAME = CheungHing-Eigenschaft (S): DialogTitleSetup = Installer-Eigenschaft (S): DialogTitlePatch = Patch-Eigenschaft (S): DialogTitleUpgrade = Upgrade-Eigenschaft (S): Text_ArrowLeft = P Rotropie (S): Text_ArrowRight => Eigenschaft (S): ButtonText_Next = Weiter Eigenschaft (S): ButtonText_Next_Hot = Weiter (& N) Eigenschaft (S): ButtonText_Cancel = Abbrechen Eigenschaft (S): ButtonText_Cancel_Hot = Abbrechen (& C) Eigenschaft ( S): ButtonText_Back = Vorherige Eigenschaft (S): ButtonText_Back_Hot = Zurück (& ​​B) Eigenschaft (S): ButtonText_Finish = Vollständige Eigenschaft (S): ButtonText_Finish_Hot = Komplette Eigenschaft (S): ButtonText_Update = Update> Eigenschaft (S ): ButtonText_Update_Hot = & Update> Eigenschaft (S): ButtonText_Ok = Eigenschaft ermitteln (S): ButtonText_Ok_Hot = OK (&) Eigenschaft (S): ButtonText_Yes = Ja Eigenschaft (S): ButtonText_Yes_Hot = Ja (& Y) Eigenschaft (S ): ButtonText_No = Nein Eigenschaft (S): ButtonText_No_Hot = Nein (& N) Eigenschaft (S): ButtonText_Abort = Eigenschaft (S) abbrechen: ButtonText_Abort_Hot = & Abbrechen der Eigenschaft (S): ButtonText_Ignore = IgnorierenEigenschaft (S): PackageCode = {10AC85C6-EA67-41A6-9FEA-B66A35B96F8D} Eigenschaft (S): ProductCode = {46D7CB5A-15C9-4E90-A23B-BA25B1BA2CD8} Eigenschaft (S): ProductLanguage = 1028 Eigenschaft (S): UpgradeCode = {65D8E1DF-6201-4B53-A0F9-E654F8E80F97} Eigenschaft (S): Hersteller = Microsoft Corporation Eigenschaft (S): MsiLogFileLocation = c: \ Programme \ Microsoft SQL Server \ 90 \ Setup Bootstrap \ LOG \ Files \ SQLSetup0006_CHEUNG-AAED9E3E_SqlWriter_1 .log Eigenschaft (S): ProductVersion = 9.00.3042.00 Eigenschaft (S): Privilegiert = 1 Eigenschaft (S): NEWERFOUND999893F976BBB4A4DAD8F62CFA4D7C55 = 1 Property (S): AppGuidRegKey = Redist_Uninstall_RegKey Eigenschaft (S): ARPPRODUCTICON = ARPIco Eigenschaft (S): PIDTemplate = 53934 „ „ = „ „ = „ „ = „ „ = „ „> @@@@@ Eigenschaft (S): PROMPTROLLBACKCOST = P Eigenschaft (S): DiskPrompt = [1 ] Eigenschaft (S): INSTALLLEVEL = 100 Eigenschaft (S): ALLUSERS = 1 Eigenschaft (S): InstallMode = Typische Eigenschaft (S): ErrorIcon = ErrorIco Eigenschaft (S): SuccessIcon = SuccessIco Eigenschaft (S): WarningIcon = WarningIco Eigenschaft (S): Li censeIcon = LicenseIco Eigenschaft (S): SetupIcon = SetupIco-Eigenschaft (S): CompleteIcon = CompleteIco-Eigenschaft (S): CustomIcon = CustomIco-Eigenschaft (S): RepairIcon = RepairIco-Eigenschaft (S): RemoveIcon = RemoveIco-Eigenschaft (S): ModifyIcon = ModifyIco-Eigenschaft (S): NewIcon = NewIco-Eigenschaft (S): UpIcon = UpIco-Eigenschaft (S): DialogBanner = BannerBmp-Eigenschaft (S): WelcomeBmp = WelcomeBmp Eigenschaft (S): ApplicationUsers = AllUsers Eigenschaft (S): Details = 0 Eigenschaft (S): AgreeToLicense = Nein Eigenschaft (S): _IsMaintenance = Eigenschaft neu installieren (S): _IsMaintenance2 = Eigenschaft ändern (S): ReinstallModeText = omus Eigenschaft (S): Display_IsBitmapDlg = 1 Eigenschaft (S): Unterbrochen = 0 Eigenschaft (S ): ProductID = none Eigenschaft (S): ISENABLEDWUSFINISHDIALOG = 1 Eigenschaft (en): SQLServerText1 = 0 Eigenschaft (en): SQLServerVersionText1 = 0 Eigenschaft (en): SQLServerVersionText2 = 0 Eigenschaft (en): SQLServerVersionText3 = 0 Eigenschaft (S): CA_ERRORCOUNT = 0 Eigenschaft (S): CA_WARNINGCOUNT = 0 Eigenschaft (S): CA_SUCCESSCOUNT = 0 Eigenschaft (S): UI_SHOWCOPYRIG HT = yes Eigenschaft (S): ShowUserRegistrationDlg = 1 Eigenschaft (S): NEWERFOUND.9486B46F_DC49_49F6_A28F_CDB7B38E4D21 = {47BE41E6-2F0F-4D17-9C2D-3850FFD9D405} Eigenschaft (S): SecureCustomProperties = NEWERFOUND.9486B46F_DC49_49F6_A28F_CDB7B38E4D21; OLDERFOUND.9486B46F_DC49_49F6_A28F_CDB7B38E4D21; DIFFERENTLANGFOUND.9486B46F_DC49_49F6_A28F_CDB7B38E4D21; OLDERFOUND2.9486B46F_DC49_49F6_A28F_CDB7B38E4D21 Eigenschaft (S): ErrorDialog = ErrorDlg Eigenschaft (S): DefaultUIFont = Tahoma8 Eigenschaft (S): VersionNT = 501 Eigenschaft (S): ButtonTextStyle = {\ ButtonTextStyle} Eigenschaft (S): DlgTextStyle = {\ DlgTextStyle} -Eigenschaft (S): DlgTextStyleB = {\ DlgTextStyleB} Eigenschaft (S): DlgTitleStyle = {\ DlgTitleStyle} Eigenschaft (S): DlgTitleStyleB = {\ DlgTitleStyleB} Eigenschaft (S): FixedStyle = {\ FixedStyle} Eigenschaft (S): COMPANYNAME = Cheung Hing-Eigenschaft (S): USERNAME = CheungHing-Eigenschaft (S): DialogTitleSetup = Installer-Eigenschaft (S): DialogTitlePatch = Patch-Eigenschaft (S): DialogTitleUpgrade = Upgrade-Eigenschaft (S): Text_ArrowLeft = P Rotropie (S): Text_ArrowRight => Eigenschaft (S): ButtonText_Next = Weiter Eigenschaft (S): ButtonText_Next_Hot = Weiter (& N) Eigenschaft (S): ButtonText_Cancel = Abbrechen Eigenschaft (S): ButtonText_Cancel_Hot = Abbrechen (& C) Eigenschaft ( S): ButtonText_Back = Vorherige Eigenschaft (S): ButtonText_Back_Hot = Zurück (& ​​B) Eigenschaft (S): ButtonText_Finish = Vollständige Eigenschaft (S): ButtonText_Finish_Hot = Komplette Eigenschaft (S): ButtonText_Update = Update> Eigenschaft (S ): ButtonText_Update_Hot = & Update> Eigenschaft (S): ButtonText_Ok = Eigenschaft ermitteln (S): ButtonText_Ok_Hot = OK (&) Eigenschaft (S): ButtonText_Yes = Ja Eigenschaft (S): ButtonText_Yes_Hot = Ja (& Y) Eigenschaft (S ): ButtonText_No = Nein Eigenschaft (S): ButtonText_No_Hot = Nein (& N) Eigenschaft (S): ButtonText_Abort = Eigenschaft (S) abbrechen: ButtonText_Abort_Hot = & Abbrechen der Eigenschaft (S): ButtonText_Ignore = Ignorieren
Rufen Sie die TechNet Forum-Datenbankverwaltung (SQL Server Management) Version auf, um http://social.technet.microsoft.com/Forums/zh-tw/sqlservermanagementzhcht/threads zu fragenRufen Sie die TechNet Forum-Datenbankverwaltung (SQL Server Management) Version auf, um http://social.technet.microsoft.com/Forums/zh-tw/sqlservermanagementzhcht/threads zu fragen